Rechts- und Konsularabteilung

Karteikasten, (c) colourbox.com

Serviceangebot der Konsularabteilung

Hier haben wir zahlreiche Informationen aus dem Rechts- und Konsularbereich für Sie zusammengestellt von A wie Anwalt bis Z wie Zoll

Terminvergabe

Terminvereinbarung

Um einen geregelten und geordneten Publikumsverkehr zu ermöglichen, hat das Konsulat ein elektronisches Terminvergabesystem eingeführt. Sie haben dadurch einen festen Termin ohne lange Wartezeiten.

Neuer Reisepass vorgestellt

Neue elektronische Reisepässe ab März 2017

Am 1. März 2017 wird die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Der bisherige Reisepass verliert nicht seine Gültigkeit und kann, bis zum Ablauf des Gültigkeitsdatums, weiterhin für Reisen in das Ausland verwendet werden.

Weitere Informationen: Reisepass Fleyer des BMI [pdf, 1,484.49k]

Tropische Pflanzen im Bouma Nationalpark auf der Insel Taveuni

Immobiliengeschäfte in Paraguay

Bei Immobiliengeschäften in Paraguay ist besondere Vorsicht angebracht.

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Helfen Sie mit sexuelle Ausbeutung von Kindern zu bekämpfen!

Sexueller Missbrauch von Kindern

Wer als Deutscher im Ausland Kinder sexuell missbraucht, kann in Deutschland bestraft werden – unabhängig von der Rechtslage vor Ort. Sehen Sie nicht weg!

Publikumszeiten der Konsularabteilung

Mo - Mi, Fr:08:00 - 11:00 Uhr
Do13:00 - 15:00 Uhr

Vor der Botschaft gibt es leider keine Sitzmöglichkeiten. Der Einlass erfolgt ab 30 Minuten vor Beginn der Publikumszeiten.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Terminvereinbarung.

Wichtiger Hinweis:

Amtliche Handlungen können nur von den Mitarbeitern der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Asunción sowie den Honorarkonsuln in Ciudad del Este, Encarnación und Neu-Halbstadt vorgenommen werden. Andere Personen, die sich als „Gewählter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland“, „Gewählter Konsul der Bundesrepublik Deutschland“ oder „Geschäftsführung der Deutschen Botschaft“ bezeichnen, haben diese Befugnis nicht.

Serviceseite für Deutsche Staatsangehörige im Ausland

Visa

Auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle, allgemein gültige Informationen zum Rechts- und Konsularbereich.