Leben und Arbeiten in Paraguay

Leben und Arbeiten im Ausland - allgemeine Informationen

Das Informationsportal der Bundesstelle für Auswanderer und Auslandstätige beinhaltet umfangreiche Informationen zum Thema „Auswandern“:

Bundesstelle für Auswanderer und Auslandstätige  

Zahlreiche Beratungsstellen in Deutschland bieten telefonische, persönliche und schriftliche Beratung an.

Verzeichnis von Beratungsstellen für Auswanderer  

Stand:02_2017

Emigrate

Hinweise für Auswanderer

Über die aktuell gültigen paraguayischen Einwanderungsvoraussetzungen können Sie sich in Deutschland bei der paraguayischen Botschaft erkundigen:

Botschaft der Republik Paraguay
Hardenbergstraße 12
10623 Berlin
Tel.:              +49-30-319 986 0
Fax:              +49-30-319 986 17
E-Mail:          embapyde(at)t-online.de

Zuständig für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung nach der Einreise ist

Migraciones
Eligio Ayala esquina Caballero
Asunción
Tel.: +595-21-446 955

http://www.migraciones.gov.py

  

WICHTIGER HINWEIS:

Alle deutschen Urkunden, die für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung bei Migraciones vorgelegt werden müssen, müssen in Deutschland vorab überbeglaubigt und von der paraguayischen Botschaft in Berlin legalisiert werden. Die Deutsche Botschaft in Asunción kann nachträglich keine Legalisation dieser Urkunden vornehmen.

Weiterhin wird dringend empfohlen, vor Ausreise eine Auslandskranken- und Rückholversicherung abzuschließen. Die Deutsche Botschaft kommt in der Regel nicht für solche Kosten auf.

Bitte beachten Sie: Informationen zu dem bei Migraciones vorzulegenden Führungszeugnis erhalten Sie hier

Ueberfall

Hinweise zur Einbruchs- und Überfallprävention

Im Folgenden finden Sie Empfehlungen zur Einbruchs- und Überfallprävention, zusammengestellt von Herrn Helmut Adrian, Sicherheitsbeauftragter der Mennonitenkolonien im Chaco.

Bitte beachten Sie auch die Reise- und Sicherheitshinweise der Botschaft, die Sie unter nachstehendem Link tagesaktuell abrufen können.

Sollte es zu einem Einbruch oder Überfall kommen, empfiehlt die Botschaft die Hinzuziehung eines Anwalts. Eine Liste mit deutschsprachigen Anwälten finden Sie hier

Hinweis: Die Informationen wurden von Dritten zusammengestellt. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit  kann dei Botschaft keine Gewähr übernehmen.

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Tropische Pflanzen im Bouma Nationalpark auf der Insel Taveuni

Immobiliengeschäfte in Paraguay

Bei Immobiliengeschäften in Paraguay ist besondere Vorsicht angebracht.

Publikumszeiten der Konsularabteilung

Mo - Mi, Fr:08:00 - 11:00 Uhr
Do13:00 - 15:00 Uhr

Vor der Botschaft gibt es leider keine Sitzmöglichkeiten. Der Einlass erfolgt ab 30 Minuten vor Beginn der Publikumszeiten.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Terminvereinbarung.

Wichtiger Hinweis:

Amtliche Handlungen können nur von den Mitarbeitern der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Asunción sowie den Honorarkonsuln in Ciudad del Este, Encarnación und Neu-Halbstadt vorgenommen werden. Andere Personen, die sich als „Gewählter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland“, „Gewählter Konsul der Bundesrepublik Deutschland“ oder „Geschäftsführung der Deutschen Botschaft“ bezeichnen, haben diese Befugnis nicht.

Gebühren

Bitte beachten Sie: Gebühren sind bei Antragstellung bar in Guaraníes oder durch Zahlung per Kreditkarte zu entrichten; die Botschaft kann keine anderen Währungen oder Schecks akzeptieren.

Reise- und Sicherheitshinweise Paraguay

Bitte beachten Sie unseren aktuellen Sicherheitshinweis vom 10. April 2017:

Aufgrund aktueller innenpolitischer Entwicklungen kommt es in Asunción und anderen Städten Paraguays zu Demonstrationen. Es wird dringend empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden und die aktuelle Lage über die Medien zu verfolgen.

In dringenden konsularischen Notfällen ist der Bereitschaftsdienst der Botschaft unter folgender Nummer erreichbar: +595-981-457 216

Regionalärztlicher Dienst

Informationen und medizinische Hinweise des Regionalärztlichen Dienstes des Auswärtigen Amtes für Lateinamerika und die Karibik finden Sie hier

Serviceseite für Deutsche Staatsangehörige im Ausland

Visa

Auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle, allgemein gültige Informationen zum Rechts- und Konsularbereich.